Home
Abteilungen
Vorstand
Jahnhalle
TV-Kurier
Bus
Links
Sitemap

Vereinsgeschichte


Flyer zu Weil_läuft 5

Flyer zu Weil_läuft 4

Flyer zu Weil_läuft 3

Flyer zu Weil_läuft 2

Flyer zu Weil_läuft

Fotostrecke zu 2016

Fotostrecke zu 2015

Fotostrecke zu 2014

Fotostrecke von Peter Stell zu 2013

Fotostrecke von Peter Stell zu 2012

Presse zu Weil_läuft 2012

Presse zu Weil_läuft 2

Presse zu Weil_läuft 3

Presse zu Weil_läuft 4

Presse zu Weil_läuft 5

Turnverein Weil 1884 e.V. - "Weil läuft 5" (13.5.2016)



wl5

Ergebnisse 2016


Teilnehmerliste 2016


Weil läuft, 5. Ausgabe:

Erstmals mit Kaiserwetter - viele Nachmeldungen

Mit 176 Finisher hatte sich das Läuferfeld gegenüber den etwas enttäuschenden online-Anmeldungen noch einmal verdoppelt, sodass das Wetter nach viermal Regen in der Vergangenheit nicht nur für angenehme Bedingungen, sondern auch für zufriedene Gesichter beim Veranstalter gesorgt hatte.

Zu Gute kam das Wetter auch den Ergebnissen des Hauptlaufes bei den Männern, bei denen der Riehener Michael Zersenay mit 34:29 min. die bisherige Bestzeit des Stetteners Viktor Larisch unterbot und auch die platzierten Läufer mit guten Zeiten einkamen. Acht Läufer blieben unter der Siegerzeit des Vorjahres.

In Abwesenheit der dreimaligten Siegerin Ingrid Mutter-Wilhelm gewann bei den Damen Helen Smethurst von den London Frontrunners den 10-km-Hauptlauf mit 43:45 min.

Den 5-km-Hobbylauf gewann Sebastian Ivan vom viel versprechend klingenden ICE Team Basel in hervorragenden 17:47 vor Teamkollegen Stefan Kühnert  in 18:54. Die Siegerzeit lag auch hier eine Minute besser als im Vorjahr. Jonas Eberle vom TV Riehen wurde Dritter in 20:10 min.

Lilly Fellhauer vom TV Weil gewann die Wertung der Frauen über 5 km mit 22:21 min. vor Theodora Haselwander (SSG Weil am Rhein) und Deborah Fritz vom TV Weil.

Richard Marlych vom TV Weil gewann mit guten 9:51 den 2,5 km-Jugendlauf vor Vereinskollege Christopher Klein mit 10:13 unf Tobias Haselwander (Judoschule Haltingen) bei den Jungen; bei den Mädchen gewann Jana Hartmann vom TuS Stetten in 10:31 vor Carolin Wessely (11:17) und Ronja Dobler (11:31), beide vom TV Weil.

ministart


llerkleinsten, die 800 m zu bewältigen hatten.

kidstart

Beim Start des Jugendlaufs

start5

Der Hobbylauf macht sich auf die Socken - 5 km bis zum Ziel

start10

Der Hauptlauf über 10 km ist gestartet, der spätere Sieger zweiter von links in rot.

Derzeit sind wir bei der Auswertung und Bearbeitung von rund 160 Fotos und bitten noch um etwas Geduld

Anmeldefrist bis zum 3. Mai verlängert

Um den möglichen Andrang bei den Nachmeldungen am Wettkampftag (8.5.2016) im Rahmen zu halten wurde seitens des Veranstalters die Anmeldefrist für Online-Anmeldungen vom 1. auf den 3. Mai um zwei Tage verlängert. 

2016: "Weil läuft 5" mit geänderten Wettbewerben

Am 8. Mai 2016 soll die 5. Ausgabe von "Weil läuft" im Nonnenholz über die Bühne gehen. Bei den Wettbewerben hat sich einiges geändert:

Zum ersten Mal wird es eine 4 x 2,5 km-Staffel geben und bei den ganz Kleinen (7 und jünger) geht es erstmals aus dem Stadion hinaus und dann wieder ins Ziel im Stadion, also geplante 800 m.

Weggefallen ist das Walking, das im vergangenen Jahr schlecht angenommen wurde.

Unverändert ist der Hauptlauf über 10 km, der Hobbylauf über 5 km und der Schülerlauf über 2,5 km.

Internet-Anmeldungen sind im Laufe der Woche möglich.

2015:

Ingrid Mutter und Christopher Müller gewinnen "Weil läuft 4"

Sieger auf der Schlussgeraden wurde im dritten Anlauf bei den Männern Christopher Müller in 38:29 vor Uli Strütt (38:33), während Ingrid Mutter-Wilhelm bei den Frauen zum dritten Mal unbestrittene Siegerin  im Hauptlauf über 10 km wurde.

Ausgerechnet bei der Siegerin bei den Frauen versagte die Zeitmessung, sodass Ingrid Mutter-Wilhelm zunächst auf den Siegerlisten fehlte. Ihre Zeit wurde auf 41:40 min. festgesetzt.
Ebenfalls korrigiert müssen damit auch die Ergebnisse der Altersklasse W40. Auch in den beiden Vorjahren war sie mit 39:46 und 41:26 klare Siegerin geworden.

Deutlich gesteigert gegenüber den Vorjahren hat sich Christopher Müller, der 2013 mit 41:11 min noch 11. der Männer wurde. 2014 lag er mit glatten 40 min bereits auf dem 9. Platz. Die Steigerung um weitere eineinhalb Minuten reichten nun zu einem knappen Sieg, wobei allerdings die Siegerzeiten von 34:45 (2013) bzw. 35:15 (2014) des zweimaligen Siegers Victor Larisch außerhalb der Reichweite lagen.

Andrang beim 5-km-Lauf

5 vor start

Überzeugend gewann Timo Schaub aus Bad Säckingen die Halbdistanz-Strecke mit 18:36 vor Ivano Fusco, der mit 18:56 ebenfalls flott ins Ziel kam. Philip Urschel vom Polizeipräsidium Freiburg wurde mit 20:26 Dritter. Auch hier konnte die Siegerzeiten von Balthasar Larisch aus 2013 und 2014 nicht gefährdet werden.

schaub

Bei den Damen gewann Julia Feiertag in 22:12 vor Monica Rinne (23:51) und Kathrin Neiss (25:13), beide LG Hohenfels. Insgesamt waren etwa 60 Läufer, also wesentlich mehr als im Vorjahr auf den 5 km unterwegs.

feiertag

Walker glänzten durch Abwesenheit

Einzig das Ehepaar Nagel aus Haltingen hielt das Fähnlein der Walker aufrecht. Die zahlreichen Walker sowohl aus Haltingen als auch des veranstaltenden TV Weil wurden vermisst

nagel

Jugendklassen durch TV-Nachwuchs bestimmt

startju

Wie sehr die Leichtathletik-Abteilung des TV Weil boomt, wurde im Jugendlauf deutlich, dessen Altersklassen vom TV-Nachwuchs bestimmt wurden. Insgesamt nahmen 57 Jugendliche teil.

hasel

Gesamtschnellster wurde Tobias Haselwander vom TV mit 10:30 vor Ben Feiertag (triteam Hochrhein) mit 10:40 und Felix Schuler mit 10:43, ebenfalls TV Weil.  Bei den Mädchen gewann Lilly Fellhauer mit 11:16 vor Theodora Haselwander (11:21) und Ronja Dobler (11:28).

Extra-Foto-Seite folgt...

176 online-Anmeldungen - Walking schwächelt

Mit 176 online-Ameldungen ging die Meldefrist am Donnerstagabend zu Ende. Während die Meldeergebnisse bei den Läufern überall über den Zahlen von 2014 liegen, enttäuschten die Walker bisher auf der ganzen Linie: Bisher eine einzige Meldung. Natürlich können die Nachmeldungen dieses noch korrigieren. Allein in der verlängerten online-Meldefrist gab es noch 50 weitere Teilnehmer.

Online-Anmeldung um 4 Tage verlängert

Um den möglichen Andrang bei den Nachmeldungen am Wettkampftag (3.5.2015) im Rahmen zu halten wurde seitens des Veranstalters die Anmeldefrist für Online-Anmeldungen vom 26. auf den 30. April um vier Tage verlängert.

Vor dem Startschuss für "Weil läuft 4"(20.4.2015)

Mit "Weil läuft vier", dem Weiler Lauf-Event am Sonntag, 3. Mai 2015, eröffnet der Turnverein Weil  die Frischluftsaison in diesem Jahr.

Federführend ist dabei wieder die Leichtathletik-Abteilung, die diesen Event zusammen mit Martin Frey von Intersport-GEMO organisiert. Erfreut zeigte sich Abteilungsleiter Reiner Krause, dass alle Sponsoren des Vorjahres sich auch bei der vierten Ausgabe des Lauf-Events in irgendeiner Art unterstützend beteiligen.

Parkmöglichkeiten befinden sich auf dem Landesgartenschau-Parkplatz in der Baslerstraße 41. Der Fußweg bis zum Stadion beträgt von dort aus ca. 8 Minuten.

Wiederum ist als Start und Zielort das städtische Stadion im Nonnenholz vorgesehen, in mehreren Runden, je jach Kategorie, soll es durchs LGS-Gelände und das Nonnenholz gehen.

Es werden Strecken zu 5 und 10 km für Läufer und ein 5-km-Lauf für Walker angeboten. Dazu gibt es noch Kids-Läufe (2,5 km und 400 m für Minikids).

Die Strecken werden mit professioneller Transponder-Zeitmessung absolviert, d.h. jeder Teilnehmer erhält einen Handgelenk-Transponder und eine individualisierte Startnummer. Dazu wird eine Teilnehmergebühr von € 10.- erhoben.  Die Schüler haben eine ermäßigte Gebühr von € 5.- (Jahrgänge 2000 und jünger), die noch jüngeren (Mini-Kids) zahlen dieses Jahr € 3,- und können sich ebenfalls online anmelden.

Die Anmeldungen geschehen bis zum 26.4.2014, 22.00 Uhr mit persönlicher Startnummer online. Nachmeldungen sind am Wettkampftag, 03.05.15  bis 9.30 Uhr gegen eine Gebühr von € 15.- (Schüler € 8.-) möglich.

Die Läufer werden von vorausfahrenden Bikern begleitet.

Wertsachendepot vorhanden.

Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Der Veranstalter schließt jeglche Haftung aus.

Mit kalten Getränke, Kaffe und Kuchen, belegten Brötchen und Grillwürsten versorgt der Turnverein Teilnehmer und Zuschauer.

Programm:

9.00 Uhr: Ausgabe der Startunterlagen, Startnummern und Transponder

9.30 Uhr: Anmeldeschluss für Nachmeldungen

10.30 Uhr: Mini-Kinds-Lauf (400 m, Jg. 2010 und jünger)

10.45 Uhr: Schüler-Lauf (2,5 km, Jg. 2000-2009)

11.00 Uhr: Start 5-km-Walking-Lauf

11.15 Uhr: Start 5-km Lauf

11.30 Uhr: Start 10-km-Hauptlauf

ca. 12.30 Uhr: Siegerehrung der jeweiligen Kategorien, alle Plätze 1-3 erhalten ein Präsent.

"Weil läuft 3" im Zeichen der Larisch-Brüder (29.4.14)

230 Teilnehmer am Start / Ingrid Mutter-Wilhelm schnellste Frau)

kizz

Mit einem überlegenen Sieg von Vorjahressieger Victor Larisch (TuS Lörrach-Stetten) in 35:15 min im 10-km-Hauptlauf und einem nicht weniger deutlichen Erfolg von Balthasar Larisch über die Halbdistanz in 17:16 min endete der Frühjährslaufevent des TV Weil im Weiler Nonnenholz. 

Auch bei den Damen setzten sich mit Ingrid Mutter-Wilhelm (LCM Rheinfelden) mit 41:23 min  und Ghislaine Schmidt (LG Hohenfels) mit 21:45 min die Vorjahressiegerinnen durch.

Bei der Jugend setzte sich die Grenzacherin Zoe Fränkle mit beachtlichen 9:50 min vor der männlichen Konkurrenz durch. Hinter ihr wurde der drei Jahre jüngere Niklas Böhm (10:20) von TuS Freiheit Herten scnellster männlicher Jugendlicher.

Bei den Walkern war Rudi Walker (36:38) vor Heide Walker (37:25) der schnellste auf der 5-km-Strecke.

Die dritte Ausgabe von "Weil läuft" in Kürze

Mit "Weil läuft drei" gestaltet der Turnverein Weil den Auftakt in die Frischluftsaison in diesem Jahr, am Sonntag, 27. April 2014,

Federführend ist dabei wieder die Leichtathletik-Abteilung, die diesen Event zusammen mit Martin Frey von Intersport-GEMO organisiert.

Parkmöglichkeiten befinden sich auf dem Landesgartenschau-Parkplatz in der Baslerstraße 41. Der Fußweg bis zum Stadion beträgt von dort aus ca. 8 Minuten.

Wiederum ist als Start und Zielort das städtische Stadion im Nonnenholz vorgesehen, in mehreren Runden soll es durchs LGS-Gelände und das Nonnenholz gehen.

Es werden Strecken zu 5 und 10 km für Läufer und ein 5-km-Lauf für Walker angeboten. Dazu gibt es noch Kids-Läufe (2,5 km und 400m für Minikids).

Die Strecken werden mit professioneller Transponder-Zeitmessung absolviert, d.h. jeder Teilnehmer erhält einen Handgelenk-Transponder und eine individualisierte Startnummer. Dazu wird eine Teilnehmergebühr von € 10.- erhoben.  Die Schüler haben eine ermäßigte Gebühr von € 5.- (Jahrgänge 1998 und jünger), die noch jüngeren (Mini-Kids) zahlen dieses Jahr € 3,- und können sich ebenfalls online anmelden.

Die Anmeldungen geschehen bis zum 22.4.2014, 22.00 Uhr mit persönlicher Startnummer online. Spätere Anmeldungen bis zum 24.4.14, 22.00 Uhr sind dann nur noch ohne persönliche Startnummer möglich. Nachmeldungen sind am Wettkampftag, 27.4.14  bis 9.30 Uhr gegen eine Gebühr von € 15.- (Schüler € 8.-) möglich.

Die Läufer werden mit vorausfahrenden Bikern begleitet.

Wertsachendepot vorhanden.

Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Der Veranstalter schließt eine Haftung aus.

Programm:

9.00 Uhr: Ausgabe der Startunterlagen, Startnummern und Transponder

9.30 Uhr: Anmeldeschluss für Nachmeldungen

10.30 Uhr: Schüler-Lauf (2,5 km, Jg. 1999-2006)

11.00 Uhr: Start 5-km Lauf

11.15 Uhr: Start Hauptlauf (10 km)

11.30 Uhr: Start 5-km-Walking-Lauf

11.45 Uhr: Mini-Kinds-Lauf (400 m, Jg. 2007 und jünger)

ca. 12.00 Uhr: Siegerehrung der jeweiligen Kategorien, alle Plätze 1-3 erhalten ein Präsent.

---- 

Weil Läuft 2: Fast 200 Anmeldungen (26.4.2013)

Bis zum 23.4. wurden mit dem obigen Link (Anmeldungen 2013) 198 Anmeldungen für Weil Läuft 2 vorgenommen. Am Sonntagmorgen sind Nachmeldungen noch möglich.

Mit "Weil läuft zwei" gestaltet der Turnverein Weil den Auftakt in die Frischluftsaison in diesem Jahr, am Sonntag, 28. April 2013, gegen über dem Vorjahr nur leicht geändert.

Federführend ist dabei die Leichtathletik-Abteilung, die diesen Event zusammen mit Martin Frey von Intersport-GEMO organisiert.

Wiederum ist als Start und Zielort das städtische Stadion im Nonnenholz vorgesehen, in mehreren Runden solle es durchs LGS-Gelände und das Nonnenholz gehen.

Geplant sind zwei Läufe zu etwa 5 und 10 km für Läufer und ein 5-km-Lauf für Walker. Dazu gibt es noch kids-Läufe (2,5 km und 400m für Minis).

Die Strecken werden mit professioneller Transponder-Zeitmessung absolviert, d.h. jeder Teilnehmer erhält einen Fußgelenk-Transponder und eine individualisierte Startnummer. Dazu wird eine Teilnehmergebühr von € 8.- erhoben.  Die Schüler haben eine ermäßigte Gebühr von € 5.- (Jahrgänge 1998 und jünger), die noch jüngeren (Mini-Kids) sind  kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 300 beschränkt.

Die Anmeldungen geschehen bis zum 20.4.2013 online. Nachmeldungen sind am 28.4. bis 9.30 Uhr sind mit einer Gebühr von € 12.- (Jugendliche 8.-) möglich.

Wertsachendepot vorhanden.

Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Der Veranstalter schließt eine Haftung aus.

Programm:

9.00 Uhr: Ausgabe der Startunterlagen, Startnummern und Transponder

9.30 Uhr: Anmeldeschluss für Nachmeldungen

10.00 Uhr: Warm up

10.30 Uhr: Schüler-Lauf (2,5 km, Jge. 1997-2004)

11.00 Uhr: Start 5-km Lauf

11.15 Uhr: Start Hauptlauf (10 km)

11.30 Uhr: Start 5-km-Walking-Lauf

11.45 Uhr: Mini-kids-Lauf (400 m, Jg. 2005 und jünger)

ca. 12.00 Uhr: Siegerehrung

anschließend: Verlosung von Wertgutscheinen (jede Startnr. kann gewinnen)

 
"Weil läuft 2
" am 28.04.2013

Die Zweitausgabe von Weil läuft findet am 28. April 2013 im ähnlichen Rahmen statt. Damit läuft auch die Vorbereitungsphase für die Veranstaltung an, die 2012 erstmals als Saisonstart so veranstaltet wurde.

"Weil läuft" auch im Regen

Die Läufer ließen die Organisatoren nicht im Stich: 130 Teilnehmer

Dass "richtige" Läufer wenig Probleme mit durchwachsenem Wetter haben, stellten die ca. 130 Teilnehmer bei der Erstausgabe von "Weil_läuft" klar, die bei zeitweise regnerischen Bedingungen mit teils tiefem Boden auf der Strecke ihre Visitenkarte abgaben. Das Team um Leichtathletik-Abteilungsleiter Reiner Krause und Mitorganisator Martin Frey vom Sporthaus Gemo hatte dann auch den richtigen Kompromiss zwischen professionellem Ansatz und pragmatischer Durchführung zu finden und schätzte die Veranstaltung als gelungene Probe ffür eine dauerhafte Installierung dieses Frühjahrsauftakt als Nachfolge für den "run up" bzw. "Trimm-Trab" in den Frühling ein.

weitere Berichte folgen...

Fotos von Norbert Sedlak:

Die AOK-XCo-Trainerin übernahm das warm-up
Der kids-Lauf ging gleich "voll ab"
Schon beim Start des Hauptlaufs beobachteten sich die Hauptprotagonisten Sandro Baratti und Martin Welte (Nr. 167 unf 173)
Die zweite Reihe ließ es verhaltener angehen...
früh übt sich... und wird an professionelle Wettkampfbedingungen gewöhnt: die Pampers-Klasse im Mini-Kid-Lauf
...und auch hier wollen manche gleich auf und davon...
; Trotz des nassen Wetters nichr ganz unzufrieden: Reiner Krause und Martin Frey
So sehen Sieger aus: Sandro Baratti aus Schwörstadt übernahm in der dritten Runde aus abwartender Position die Führung

 

Saisonstart beim Turnverein neu aufgegleist

Unter dem Titel "Weil läuft" gestaltet der Turnverein Weil den Auftakt in die Frischluftsaison in diesem Jahr, am Sonntag, 15. April 2012, völlig neu.

Federführend ist dabei die Leichtathletik-Abteilung, die in außerordentlicher Weise von der Firma Intersport-GEMO unterstützt wird.

Erstmals ist als Start und Zielort das städtische Stadion im Nonnenholz vorgesehen, in mehreren Runden solle es durchs LGS-Gelände und das Nonnenholz gehen.

Geplant sind zwei Läufe zu etwa 5 und 10 km für Läufer und ein 5-km-Lauf für Walker. Dazu gibt es noch kids-Läufe (2,5 km und 400m für Minis).

Die Strecken werden mit professioneller Transponder-Zeitmessung absolviert, d.h. jeder Teilnehmer erhält einen Fußgelenk-Transponder und eine individualisierte Startnummer. Dazu wird eine Teilnehmergebühr von € 5.- erhoben. Die ersten 50 online-Anmeldungen sind gratis. Die Kids (Jahrgänge 1997 und jünger) sind ebenso kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 200 beschränkt.

Nachmeldungen bis eine Stunde vor Start sind mit einer Gebühr von € 10 möglich.

Programm:

9.00 Uhr: Ausgabe der Startunterlagen, Startnummern und Transponder

9.30 Uhr: Anmeldeschluss für Nachmeldungen

10.00 Uhr: Warm up

10.15 Uhr: Start kids-Lauf (2,5 km, Jge. 1996-2005)

10.20 Uhr: Start 5-km Lauf

10.25 Uhr: Start 5-km-Walking-Lauf

10.30 Uhr: Start Hauptlauf (10 km)

10.40 Uhr: Mini-kids-Lauf (400 m, Jg. 2004 und jünger)

11.00 Uhr: Einweisung für Läufer, Walker und Fitness-Einsteiger durch AOK-Trainer in XCo

ca. 12.00 Uhr: Siegerehrung

anschließend: Verlosung von Wertgutscheinen (jede Startnr. kann gewinnen)

 

Strecke:

Es wurde eine 2503 m lange Strecke in und außerhalb des LGS-Geländes ausgewählt, bei der keine Straße überquert werden muss.

Altersklassen und Kategorien

1. Mini-Kids-Lauf 2-6 Jahre

2. Kidslauf 7-14 Jahre

3. Hobbylauf

4. Hauptlauf:

a) Jugend 15-18 Jahre

b) Erwachsene M/Männer 19-30, 31-40, 41-50, 51-60, über 60 Jahre

c) Erwachsene W/Frauen 19-30, 31-40, 41-50, 51-60, über 60 Jahre

Siegerehrung:

Die drei erstplazierten jeder Kategorie erhalten Medaillen. Urkunden können online ausgedruckt werden.

Obergrenze:

Die Teinehmerzahl wurde für 2012 auf 200 begrenzt. Nachmeldungen sind zusätzlich möglich.

Organisation:

Die Federführung liegt in diesem Jahr bei der Leichtathletikabteilung, dazu Infos:

Reiner Krause, tel. 07621/78623, email: weil_laeuft@tvweil1884.de

Nachfragen zum Lauftreff: Günter Strübin, tel. 004161/2611640, email: g.struebin@web.de

Nachfragen zum Walking-Treff: Ingrid Lafille, tel. 07621/71795, email: ingrid.lafille@arcor.de

Nachfragen zur Sportabzeichengruppe: Charlotte Rübenacker, tel. 07621/71945, email: ch.ruebenacker@gmx.de

 

raceland

lamm

cv3

schach



humantech

laguna

burk

abav