Home
Abteilungen

Vorstand

Infos
Jahnhalle
TV-Kurier
Bus
Links
Sitemap

Vereinsgeschichte









Turnverein Weil 1884 e.V. - 50 Jahre Jahnhalle

Familienfest rund um die Jahnhalle

---------------------------------------------------------------------------------------

Badische Zeitung vom Dienstag, 14. Juni 2005 von Christoph Baum

---------------------------------------------------------------------------------------

Fotos: Dr.C. Baum

 

Buntes Fest für die große TV-Familie
Große und kleine Mitglieder des Turnvereins feiern das 50-jährige Bestehen der Jahnhalle mit einer lustigen Erlebnisparty

WEIL AM RHEIN. Das 50-jährige Bestehen der Jahnhalle bedeutet für den Turnverein das seltene Privileg, nach wie vor über eigene Räume zu verfügen. Grund genug, das Wochenende festlich zu gestalten.

Stand der Samstag noch im Zeichen eines großen Festaktes, so war der Sonntag den Vereinsmitgliedern mit ihren Familien gewidmet. Organisator Hubert Eller, zugleich Leiter der Behindertensportabteilung, legte mit seinem rund 40-köpfigen Helferteam besonderen Wert auf den familiären Charakter des Sonntages, um gerade für die Kinder mit einem abwechslungsreichen Programm einen unvergesslichen Tag zu bieten.

In der Halle konnten sich die Kinder und Jugendlichen im Kistenstapeln üben oder an der 25 Meter langen Carrera Modellrennbahn vergnügen, für deren reibungslosen Betrieb Klaus Kaiser, Leiter der Fußballabteilung, sich verantwortlich zeichnete. Immer gut frequentiert war natürlich der Geschicklichkeitsparcours, den Sandra Schissel von der Walking-Abteilung gestaltet hatte.

Auch das Kinderschminken mit Sonja Neidhardt von der Abteilung Fit mit Fun konnte über mangelnden Zuspruch nicht klagen, wobei der ein oder andere Erwachsene ebenfalls bunt verziert wurde.

Viel Applaus gab es für die Kindertanzvorführungen unter der Leitung von Bianca Rühlicke-Andre, die mit ihren kleinen Zöglingen Zirkusatmosphäre auf den Rasen hinter der Jahnhalle zauberte. Immer dicht umlagert waren zudem die Aufführungen des Clowns Pat, der mit dem Verdrehen und Verknoten von Luftballons Erstaunliches hervorbrachte.

Natürlich war auch an die Bewirtung der Besucher gedacht: Steaks und Würste vom Grill, eine reiche Auswahl an der Salattheke, Waffeln, Popcorn, Hotdogs und nicht zuletzt kühles Fassbier ließen die Zeit wie im Flug vergehen. Als besonderer Renner erwies sich die tropische Cocktailbar, betrieben vom Team der Montagsfrauen unter der Leitung von Ines Busch, die nicht nur Hochprozentiges in ihrem Programm hatten, sondern auch die kleineren Gäste mit exotischen Drinks verwöhnten. Die geschätzten 200 Besucher, die von Moderator Michael Beigel unterhalten wurden, waren am Sonntag deutlicher Beleg für die Lebendigkeit eines rührigen Vereins, der stolz auf eine Vereinsanlage sein kann, die solche Familienfeste ermöglicht.

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------

Weiler Zeitung vom Dienstag, 14. Juni 2005 von Anita Werner

---------------------------------------------------------------------------------------

Vielseitiger TV bestens aufgestellt

Beim Familienfest zahlreiche Wettbewerbe / Großer Andrang rund um Jahnhalle
Weil am Rhein (aw). Ein Familienfest stand am Sonntag auf dem Programm des TV Weil aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der Jahnhalle. Besonders für die Kinder hatten sich die einzelnen Abteilungen des Turnvereins einiges einfallen lassen.
Wettbewerbe und einen Geschicklichkeitsparcour richtete die Walking-Abteilung aus. Wer wollte, konnte bei der Jazztanzgruppe Buttons herstellen und für die Abteilung "Fit und Fun" schminkte Petra Zumkeller Piraten, Räuber und Schmetterlinge.

Gefragt war auch der Airtramp (Hüpfburg), den die Behindertenabteilung betreute. Am frühen Nachmittag organisierte die Tanzsportabteilung Auftritte mit Kindertanzen. Eine 26,7 Meter lange Rennbahn mit digitaler Zeiterfassung und computerüberwachter Rennliste, aufgebaut von den Sportlern des Freitagsfußball, war der große Hit bei den Buben.

Sportlich ging es beim Kistenstapeln zu. So mancher Zwerg schaffte es fast bis unter die Hallendecke, bevor das mühsam aufgebaute Gebilde mit Krachen zusammenbrach.

Für das leibliche Wohl sorgte am Grill die Basketballabteilung. Wer es lieber süß wollte, für den gab es bei den Powerfrauen Waffeln, und Cornelia Kaiser war für Kaffee und Kuchen zuständig. Popcorn und Hot dog für die kleinen Schleckermäulchen bot die Abteilung Kinderturnen an ihrem Stand an, während die Tischtennisabteilung, der Wirtschaftsbetrieb und die Montagsfrauen für die Getränke verantwortlich waren.

Als Gaststar hatte der TV den Aktionskünstler Clown Pat engagiert. "Heute kann jeder zu uns kommen", sagte Michael Beigel, Ressort Öffentlichkeit, der für die Koordination der Veranstaltung verantwortlich zeichnete. Das Familienfest sei nicht nur für die aktiven Sportler, sondern insbesondere für alle Familienmitglieder gedacht.

Dass die Idee mit dem Familienfest zum Jahnhallen-Jubiläum gut ankam, zeigte sich bereits in den frühen Mittagsstunden. Es gab kaum noch freie Sitzplätze, so gut war die Veranstaltung besucht.